Immobilien

Wertanlage mit Nachhaltigkeit – Immobilien Ibiza

Es gibt überaus viele verschiedene Kapitalanlagen, aber sie alle haben eines gemeinsam, denn jeder Anleger möchte, dass hier sein Kapital sozusagen gut aufgehoben ist und nach Möglichkeit sogar das eingesetzte Kapital gesteigert wird. Dass dies nicht immer ganz risikofrei ist zeigten besonders die letzten Jahre, beispielsweise während der Finanzkrise 2008 kam es zu hohen Kursverlusten und dementsprechend verloren die Anleger auch oftmals ihr angelegtes Kapital. Unter diesem Gesichtspunkt ist es selbstverständlich nicht verwunderlich, dass man nach alternativen Anlagemethoden gesucht hat und man wurde auch sehr schnell fündig, denn Grundstücke und Immobilien bieten eine ideale Kapitalanlage, da sie so gut wie in jedem Fall wertbeständig sind und oftmals sogar ihr Wert noch ansteigt. Dadurch, dass es immer mehr Menschen auf der Erde gibt wird selbstverständlich auch mehr Wohnraum benötigt, weswegen Immobilien bzw. Grundstücke eine überaus solide und gute Investition darstellen. Die Immobilien Ibiza erfreuten sich deshalb besonders großer Nachfrage, denn die Anleger wollten wie bereits beschrieben eine möglichst sichere und solide Wertanlage, aber hier kommt noch ein überaus großer Vorteil hinzu, denn die Immobilien Ibiza lassen sich beispielsweise auch als Ferienhaus bzw. Ferienwohnung nutzen.

Immobilien auf Ibiza sind wunderschön

Dies bringt eine Reihe von verschiedenen Vorteilen mit sich, denn nun muss der Anleger keine lange Recherche mehr betreiben, wenn es darum geht ein geeignetes Ibizas Immobilien und Yachthäfen genießenHotel zu finden und außerdem bieten Immobilien Ibiza zusätzlich die Möglichkeit, dass man sie an andere Personen vermietet, weswegen man hier zusätzliches Kapital generieren kann, ohne mehr Geld investieren zu müssen. Selbst verständlich gibt es auch hier bestimmte Fixkosten, aber sofern man immer genügend Mieter zur Verfügung hat halten sich diese selbst verständlich in Grenzen. Die Immobilien in Ibiza sind also eine äußerst gute Wertanlage, die zusätzlich weitere Vorteile bringen, welche unter gar keinen Umständen zu vernachlässigen sind. Die bereits erwähnte gesparte Zeit bei der Recherche nach einem geeigneten Hotel gehört wohl zu den größten Vorteilen, aber selbstverständlich bietet die Vermietung ebenfalls einen großen Vorteil. Ein weiterer Vorteil der Immobilien aus Ibiza ist es, dass man keinerlei Probleme mehr hat eine Reservierung vorzunehmen, denn schließlich ist das eigene Haus stets für den Anleger geöffnet, sofern er selbst verständlich nicht gerade vermietet hat.

Marktentwicklung von Immobilien auf Mallorca

Auf Mallorca warten malerische Buchten und Klippen

Auf Mallorca warten malerische Buchten und KlippenDie preisliche Entwicklung von Immobilien auf Mallorca hat sich im letzten Jahrzehnt zu Gunsten der Käufer steil aufwärts entwickelt. Das ist sehr gut. Denn wenn sie Besitzer einer Immobilie auf Mallorca seien sollten, und das Objekt im Jahre 2006 gekauft haben, können sie sich über eine Wertsteigerung von bis zu 30% freuen. Denn dies ist der Wert, der von der internationalen Aufsicht für Immobilienwerte festgestellt wurde.

Die Prognose für die Preisentwicklung für Immobilien auf Mallorca bietet weiterhin Potenzial. So hat die Aufsicht eine weitere Steigerung der Immobilienpreise von bis zu 15% in den nächsten 10 Jahren ermittelt. Sollten sie also auf der Suche nach einer Immobilie auf Mallorca sein, sollten sie jetzt zu schlagen.

Immobilienfirmen warnen jedoch vor falschem Spiel. Durch die guten Verkaufszahlen der großen Immobilienmakler auf Mallorca haben sich Betrüger unter die professionellen Makler gemischt und versuchen ihre meist heruntergekommenen Immobilien an den Mann zu bringen. Meistens zu Wucherpreisen. Es kommt nicht selten vor, dass diese Immobilien auch maßgebliche Schäden haben oder auch als baufällig eingestuft werden könnten. Achten sie also darauf mit wem sie sich auf die Suche nach ihrer neuen Immobilie auf Mallorca begeben.

Immobilien auf Mallorca können Goldgruben sein

Eine bekannt Erfolgsgeschichte die sich auf Mallorca zu getragen hat, ist die von Robert Wolfgang. Er entdeckte das Potential des Immobilienmarktes auf Mallorca frühzeitig und kaufte auf Kredit einige Immobilien. Diese waren renovierungsbedürftig. Daher konnte er sie zu einem kleinen Preis kaufen sie Renovieren, und anschließend wieder verkaufen. Diese Renovierungsarbeiten dauerten zwischen 3-4 Jahre an. Durch die Preissteigerung der Immobilie selbst und durch die Aufwertung der Immobilie durch die Renovierung, konnte Robert satte Gewinne erzielen. Heute zählt er wohl zu den bekanntesten Immobilienmaklern auf Mallorca und betreibt mehrere Firmen, die zum einen Immobilien saniert und zum anderen veräußert.

Immobilien auf Mallorca begutachten lassen

Bevor sie sich für eine Immobilie entscheiden, sollten sie diese von einem Gutachter prüfen lassen. So können sie mögliche hohe Sanierungskosten frühzeitig abwenden. Kompetente Gutachter können sie auf Mallorca einfach in dem für die Region zuständige Behörde ausfindig machen. Diese Gutachter sind verifiziert und werden auch von internationalen Behörden empfohlen.